2013-03-21 Innenbrandbekämpfung Malerbetrieb

Um 19:15 wurden die Löschzüge 4 und 5 zu einem Brand in einem Dämmer Malerbetrieb alarmiert. Nach zügigem Eintreffen in der Mühlstraße machten sich die Gruppenführer zügig einen Blick über den Umfang und die Aufgaben der realistisch geplanten Übung. Klar wurde, dass sich im Inneren ein Brand mit unbekannter Quelle ausbreitete und noch 3 Angestellte vermisst waren. Schnell machten sich die Trupps an die Arbeit, suchten nach den Vermissten und leiteten notwendige Präventivmaßnahmen ein. Bis auf den geplanten Zusammenbruch eines Atemschutzträgers und anschließender Rettung verlief die Übung ohne weitere bemerkenswerte Ereignisse.

Download weiterer Bilder –> hier
IMG_9521

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.