2012-10-17 Leiderer Hafen Schiffsleck

Ein angeblich leckgeschlagenes Schiff im leiderer Hafen löste den Einsatz des LZ4&5 sowie der ständigen Wache aus.

Vor Ort stellte sich aber heraus, dass an dem Schiff ein Ventil gerissen war und somit Wasser eindrang.

Die Gefahr, dass das Schiff sinken hätte können, bestand nicht.

Das Loch wurde abgedichtet und das Wasser abgepumpt. Das Schiff bleibt bis auf weiteres im Hafen liegen.

Alamierung 14:20 Uhr

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.